Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen

Werkzeugaufnahmen: mit der richtigen Entscheidung zum perfekten Bauteil

Veröffentlicht am:
31/1/2024
karnasch tools, wasserschlitzfräser kaufen, heroal profile, werkzeughalter, elumatec sbz 122, schirmer alu baz, thorwesten pbz

Das Spannen zählt zu einer elementaren Funktion im Handhabungsprozess. Es wird beeinflusst durch Werkzeug, Werkstück, Bearbeitungsprozess und Umwelt, die auch in Wechselbeziehung zueinanderstehen. Die Wahl einer Werkzeugaufnahme hängt von der geforderten Bauteilqualität, der Zugänglichkeitund der Bearbeitung ab und wird bestimmt durch Größen wie Bearbeitungsdrehzahl, Rundlaufgenauigkeit, Spannkräfte oder Spannmomente, um nur einige zu nennen. Häufig beruht sie auf der jahrelangen Erfahrung des Anwenders.

Werkzeugaufnahmen: Pro und Contra

Spannzangenfutter

+ kosteneffiziente Variante bei häufigwechselnden Schaftdurchmessern

+ wenig Platzbedarf

+ höchste Flexibilität

+ hohe Stabilität

+ große Auswahlmöglichkeiten

- Störkonturen durch die Größe der Spannzangenfutter

- Spannvorgang fehleranfällig

Weldon-Futter

+ einfachstes Spannfutter

+ günstigster Anschaffungspreis

+ maximale Haltekräfte

+ maximale Bedienerfreundlichkeit

+ sehr weit verbreitet

- schlechtester Rundlauf vgl. mit anderen Spannfuttern

- ungenaues Spannfutter

Schrumpffutter

+ hohe Spannkraft

+ maximale Steifigkeit

+ Rundlaufgenauigkeit < 3 μm

+ optimale Zugänglichkeit

+ sehr gutes radiales Nachgiebigkeitsverhalten

+ hervorragende Haltekraft

+ für hohe Drehzahlen geeignet

- Schrumpfgerät nötig (Zusatzkosten)

- anfällig für Vibrationen

- Schulung für Schrumfgerät nötig. Nicht intuitiv

- Platzintensiv. Für jeden Schaftduchmesser eine eigene Aufnahme nötig

Hydrohdehnspannfutter

+ hohe Spannkraft

+ hohe Steifigkeit

+ Rundlaufgenauigkeit < 3 μm

+ gute Zugänglichkeit

+ lange Standzeit

+ hohe Schwingungsdämpfung

+ für hohe Drehzahlen geeignet

+ kein zusätzliches Werkzeug erforderlich

- sensible für Verschmutzungen

- limitiert bei hohen Temperaturen

Kostenlose erstberatung sichern

Informieren Sie sich zur Optimierung Ihrer Fertigung
Andreas Lorenz
Inhaber